Fahrtbier.de

Vorsicht – Fahrzeug schenkt aus!

Endstation Rolltor

| 3 Kommentare

Eine Kettenreaktion ist eine physikalische oder chemische Umwandlung (Reaktion), die weitere gleichartige Umwandlungen nach sich zieht und sich dadurch selbst unterhält, indem *entweder eines der Produkte der Einzelreaktion als Ausgangsprodukt (Edukt) der nächsten Reaktion dient. (Wikipedia)

In der Fahrtbiergarage sieht das dann so aus: Uwe will mal wieder die 750er bewegen und rollt zur Garage. Dorthin hat Udo eine Kawa W650 (Königswelle) überführt, die schon vorm Tor wartet. Dann: Abnahme der neuen AME-Auspuffanlage an Udos BMW durch den Sachverständigen h.c. Herrn Hübner. Schon standen drei Mopeds vor der Garage, was wiederum El Lüko aus dem Halbschlaf riss. Er montierte kurz seinen neuen (alten) Tank auf die GT 380 und drehte eine Testrunde um die Halle. Endstation Rolltor. Kurze Fahrtbierpause.

Die 400er Four wurde ein paar mal um die Halle gescheucht und schon hatten wir fünf Mopeds vor der Halle. El Lükos unerschöpflicher Fundus brachte noch eine GT 185 zum Vorschein. Batteriewechsel, angekickt, rängtängtäng! Leider war die kleine GT nicht fahrbereit, da die Kupplung nicht trennte. Der technische Leiter des Abends, Webmaster Uwe, erinnerte sich an die gute alte Zeit in seinem Heimatdorf und wies El Lüko an, die Kiste einfach anzuschieben und dann ganz beherzt den Gang auch mal ohne Kupplung reinzuwuppen. Wie jeder weiss, hat El Lüko nach zwei Fahrtbieren vor nichts mehr Angst und rumms – schon fuhr er zum ersten Mal auf der 185er. (Übrigens: Beeindrucke Soundkulisse.) Der Lohn des Mutigen: die spontane Selbstheilung der Kupplung. Jetzt wollte die 185er Probegefahren werden. Und die 380er. Und die BWM. Von allen. Gleichzeitig. Willkommen auf dem Fahrtbier-Zweirad-Jahrmarkt – was für Treiben!

Fürs Gruppenfoto wurde noch die zweite BMW rausgeholt, die gute alte Erde 200, mit der alles begann, stand leider in Hamburg, aber auch so hatten wir einen anständigen Fuhrpark zusammen. Jetzt fehlt nur noch eine Kawa 750 Mach IV, eine Honda Bol d´Or 900, eine CBX 1000 (erste Serie), eine Eisenkopfsportster oder besser noch ne (alte) XR oder als Serien-Kaffeerenner.

Seien Sie auch nächstes Mal dabei, wenn Uwe wieder El Lükos Blutdruck nach oben korrigiert:
„Geh Du mal zu den Zweitaktern rüber – wir bleiben bei den Motorrädern“

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.