Fahrtbier.de

Vorsicht – Fahrzeug schenkt aus!

Feuertopf in Hamburg

| 1 Kommentar

IMG_9918 IMG_9919 IMG_9921 IMG_9923 IMG_9936 IMG_9940

Mit Hellboy alias Feuertopf in Hamburg zu fahren ist der absolute burner. Selbst beim Müll entsorgen auf dem Recyclinghof erklingen Freudenfanfaren der Angestellten und „schönes Fahrzeug“ ist der meistgebrauchte Wortlaut. Allerdings stellte sich beim abendlichen Flanieren über den Kiez ein lautes Schlagen am Unterboden ein, das so klang als ob der letzte französische Mechaniker nach einer Inspektion, seine Perrier-Wasserflasche im Lenkgetriebe vergessen hätte. Frau K. meldete Bedenken zur Weiterfahrt an, aber ich meinte: „Wenn ein Franzose nicht klappert, ist der kaputt“. Und so ging es denn auch den nächsten Tag per Landstrasse wieder zurück zur Fahrtbiergarage. Hellboy musste das erste Mal auf die Bühne, und siehe da, das komplette Lenkgetriebe hatte sich trotz Sicherungsblechen von der Karosserie gelöst und klapperte gefährlich freihängend neben der Perrier-Flasche herum. War eigentlich kein großer act, wenn ich nicht die ganze Zeit von diesem wahnsinnigen Capri vor der Tür abgelenkt worden wäre. Steht zum Verkauf und der Preis beinhaltet sogar den roten Fahrtbiertresen. 3500 sind nicht zu viel, bei den ganzen Extras und Neuteilen. Wer will, meldet sich bei uns. Dann brauchte der Tankdeckel des Lancias noch eine Notreparatur, weils am Wochenende nach Frankfurt geht und die beiden 505`s wurden für den Saisontausch am Wochenende vorbereitet. Der eine geht Schlafen, der Andere muss arbeiten.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.