Fahrtbier.de

Vorsicht – Fahrzeug schenkt aus!

Street fighting man

| 2 Kommentare


Es ist schwierig in der Garage alleine zu bleiben. Ständig werde neue Geräte von Bekannten und Freunden vorgezeigt und auch das ein oder andere Getränk möchte verzehrt werden. Heute wurde die Stossstange für Hellboy lackiert und da Herr L. aus E. heute nicht mit seinem 34 Tonner über die Strassen Russlands bügeln musste, begab es sich, daß er sein neues Moped vorstellte. 1100 Ccm und schon ordentlich alt ist ja ne schöne Sache, aber die Optik und der klöterige Sound im Auspuff? Nö.
Egal, der Herr war sich nicht zu schade beim Einbau der letzten Scheiben in Hellboy mit Hand anzulegen und so fand sich noch die Zeit den klöterigen Sound festzuschweissen. Was ist denn bitte schön ein DB-Killer? Ich hoffe das hat nix mit Hellboy zu tun.

2 Kommentare

  1. schnell mal klug geschissen: ein db-killer ist ein dezibel-killer. „dezibel“ stammt aus dem anglo-romanischen sprachraum und setzt sich aus der vorsilbe „dezi“ – zu deutsch „zehn“ und dem wort „bell“ (=glocke) zusammen. seit dem ausgehenden 20.jahrhundert sind „zehn glocken“ (umgangssprachlich) das standard-verwarngeld fuer einen zu lauten auspuff. ein zehn-glocken-killer verursacht folglich einen 10-euro-strafzettel, weil der auspuff zu laut ist.
    koennen wir natuerlich im hellboy nachruesten.

  2. Ich dachte schon die hätten beim d4b nur die 4 weggelassen.
    :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.